Direkt zum Hauptbereich

Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon

Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon



Beschreibung: Macintosh HD:Users:ursinaroesch:FAT_17_18:LUKAS_Grafique_design:2.0_logos_richtig:kleinformate:FAT logo_art_farbe_Linkedin.jpg[FAT] #03 – YVON BAUMANN
Seascapes, 2019, digitale and analoge Fotografie
Portraits from the Drag King Series, 1996-1998, analoge Fotografie



Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon
[FAT] #03 – YVON BAUMANN
Seascapes, 2019, digitale and analoge Fotografie
Portraits from the Drag King Series, 1996-1998, analoge Fotografie





       


Etwas seelenvolles geht aus Baumanns Fotografien hervor. Seien es Landschaften oder Portraits, die in Zürich lebende Künstlerin hebt ihre Motive in eine zeitlose Dimension.
In der Arbeit Portraits from the Drag King Series fotografiert Baumann Drag Kings (Frauen, die in Männerrollen schlüpfen und somit Geschlechterstereotypen karikieren oder ihre Alter Egos erforschen) in klassischem Stil. In ihrem Studio in Brooklyn posieren die Kings, die meisten frontal in die Kamera blickend. Baumann bietet ihnen die Bühne ihres Ateliers und enthüllt die Einzigartigkeit jedes Charakters. Vor der Kamera herrschen sie mit ihrer einzigartigen Persönlichkeit.
In Seascapes fängt die Fotografin Wasserlandschaften ein. Die grossformatigen Bilder lassen die Augen über die Details des Wassers schweifen. Baumann zähmt das endlos bewegte Wasser mit der Kamera. Die Tageszeit kann nicht mehr definiert werden; die Landschaften funktionieren ohne Zeit. Mit dem Element des Wassers nähert sich Baumann dem Sublimen der Natur.
Für die Künstlerin ist die Herangehensweise an ein Thema immer ähnlich. Sie erklärt: "Porträt oder Landschaft, der Unterschied ist nicht so gross, es hat alles mit Energie zu tun". Mit der Schwarzweissfotografie hält sie zeitlose Momente fest. Eine fühlbare und doch nicht ganz greifbare Kraft geht von ihren Motiven aus.
Ihre Werke sind vom 24.6. bis 25.08 zu sehen | https://www.yvonbaumann.com/ FATkükü : Gespräch mit der Künstlerin am 12.7 um 18.00 Uhr mit Ursina und Pauline.

Text: Pauline Della Bianca
Juni 2019

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Aufruf an Künstler_Innen | FAT-Kunstmarkt in der Amboss Garage, Zürich

Final: ∂ie Teilgenommenen Künstler_innen.

FAT Kunstmarkt mit Claire Linder,  Ibolya Zombori, Ursina Roesch, Anna Fiegen, de Anne Emery, fr Paul Sieber, Mark Harvey, Angelika Dreher.
aus der Sammlung Helen Dahm 

AUFRUF Dezember 2018 an alle kurzentschlossenen Künstler_innen 
Die Schneller_innen sind die Geschwinder_innen! Last chance this year!
Femme Artist Table | FAT-Kunstmarkt in der Amboss Garage, Zürich  Donnerstag, 27. und 28. Dezember von 17-22h
·1-3 drei-dimensionale Arbeiten, Objekte, Skulpturen.  ·Maximalhöhe 5 Meter ·Teilnahmegebühr: 20.- für FATmitclitinnen/mitglieder ansonsten 40.- ·Verkaufsabgabe: 20%  ·Lieferung und Installation/Einrichten durch die Teilnehmenden ab 14h am 27. Dezember Eingang Zollstrasse 80, Zürich Restaurant Spritzwerk.  ·Abholung bei nicht Verkauf 28.12. -> 22h! ·Blöcke, Sockel etc. selbst mitbringen, Stühle und Tische und ein grosses Podest sind vorhanden  ·Preis und Titel mit dem Objekt Skulptur mitbringen um auf die Werke „anzuheften“ ·Versicherung ist Sache de…

P r e s s e m i t t e i l u n g | 2018 | FEMME ARTIST TABLE Zürich

P r e s s e m i t t e i l u n g
Femme Artist Table und FATartWomen* in Art-FAT 2. Jubiläum  Was wir ernten können - Quelques fruits de notre puissance  - The fruit of our labor
Wir schaffen den Ausgleich 
Seit zwei Jahren arbeiten die Initiator*innen, Ursina Gabriela Roesch und Mark Damon Harvey an der Entwicklung vom Femme Artist Table (FAT) und FATart, um den Projekten ein nachhaltiges Gesicht zu geben. Wichtige Kollaborationen mit Fachkräften aus verschiedenen Netzwerken erweitern das Kernteam von FAT und helfen deren Anliegen umzusetzen.  Das Initiator*innen-Team hat im März 2016 mit der Post Décrochage der Frauen Power Ausstellung in Zürich den Grundstein gelegt und im November 2016 wurde FAT in der Amboss Rampe ins Leben gerufen. Dieses Netzwerk erstrebt die Einbeziehung aller unterrepräsentierten Kunstschaffenden über das gesamte Genderspektrum hinweg, bemüht sich jedoch erst um die Inklusion von Frauen* in der Kunst.  Was hat FAT in 2018 erreicht? Fazit: gemeinsam sind wir stark - w…

women* in art | Kunstmesse | FATart 2019 Schaffhausen

Voranzeige!
Liebe Künstlerinnen* Liebe Kunstinteressierte.
Soeben haben wir die Zusage für die Räumlichkeiten erhalten, Wir starten in die nächste Runde mit der 2. FATart in Schaffhausen im Kammgarn West. 4 Etage, 
Wir freuen uns auf eure Zusammenarbeit,  Teilnahme, Mitunterstützung, Sponsoring, Förderer*innen, Besucher*innen.
Der CALL wir ende Februar lanciert, für Interessentinnen* aller ART, #Bildende Kunst, #Performances #Musik #Sprache #Anderes EInzelKüsntlerinnen", Projektgruppen!
Künstlerinnen* | Gruppen CALL werden über den Newsletter für den Anmelde und Bewerbungsablauf informiert. Also schreibe dich ein! Newsletter.
!NEWS! SAVE! and i hope you can be part of it!
Wir werden die 2. FATart realisieren. im September 2019 .
09.-22.09.2019 | Schaffhausen Kammgarn West 2. Kunstmesse – Ausstellungsplattform Frauen* in der Kunst.
- Woche 1 Freitag 13.09 - Sonntag 15.09. 2019 Inkl. Samstag Lange Nacht der Museen – 24h  - Woche 2 Freitag 20.09 - Sonntag 22.09 2019 
2. FATart Produzentinnen* K…