Direkt zum Hauptbereich

Posts

Posts mit dem Label "# Ausstellung #blockchain women in art #Zeitgenössische Kunst #Kunst #Künstlerinnen* #empowered women #empower women #Ausstellung" werden angezeigt.

Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon

FAT im Kosmos | Veranstaltung 
17-19h, am letzten Freitag jedes Monates
Kosmos Buchsalon, 1. Etage, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich
>>> zur Kosmos Seite

FATecke im Kosmos | AUSSTELLUNG
AKTUELLE #04
Viviana González & Ana Pantoja

zu sehen vom 30.9. bis 25.11.19

Imaginäre Kartographien, 2019 – ongoing, Zeichnungen und digitale Fotografie
Diese Zusammenarbeit ist zwischen den Künstlerinnen Ana Pantoja und Viviana González entstanden. Sie leben an zwei unterschiedlichen Orten: Baden (Schweiz) und Ipiales (Kolumbien). Aus der Perspektive der beiden Orte und Künstlerinnen werden Eindrücke, Erinnerungen und ihre eigene Migrationserfahrung verarbeitet.


Präsentation: Freitag, 25. Oktober 2019, 17-19h
>>> zur Facebook Veranstaltung



Imaginäre Kartographien, 2019 – ongoing, Zeichnungen und digitale Fotografie
Diese Zusammenarbeit ist zwischen den Künstlerinnen Ana Pantoja und Viviana González entstanden. Sie leben an zwei unterschiedlichen Orten: Baden (Schweiz) und Ipiales (Kolumbien). Au…

Summer Programm! Hands-on Mini-Workshop

Ice-cold watermelon for hot summer days...
Summer Programm!

Hands-on Mini-Workshop #3: Unbewusste Vorurteile 

mit Mark Damon Harvey www.transculture.ch und Pauline Della Bianca aus dem FATart und FATteam 

Die Intersektionalität zeigt die gemeinsamen Anliegen zwischen Unterdrückten bzw. Unterrepräsentierten in der Gesellschaft auf. Für die Betroffenen geht es primär um eine kollektive Erkennung marginalisierender Erfahrungen und durch Solidarität Ungerechtigkeiten entgegnen zu wirken.

Am Kern des Problems finden wir Vorurteil unter anderem gegen Frauen* in der Kunst. Moralische Vorstellungen stecken hinter Vorurteilen und Vorurteile haben wir alle. Wie das Ganze funktioniert ist bestens erforscht, denn die Mechanismen wiederholen sich.
In einem Mini-Workshop werden wir unsere eigenen moralischen Einstellungen mit der Hilfe zwei spannender Erzählungen und Übungen herausfinden und analysieren. Mark Damon Harvey zieht den Inhalt aus seinem Fundus erfolgreicher Kulturkonfliktkurse. Hitzige Disku…

SAVE THE DATE _ FATart 2019

Neue Hallen für Kunst von Frauen* 4. Etage Kammgarn West In den neuen Hallen der für Kunst von Frauen* - Baumgartenstrasse 23 - 8200 Schaffhausen 100 Künstlerinnen* | 1600m2
FATart 2019 13-15.09 & 20-22.09.2019 September 2019 International Art Fair -Women* in art It’s time to get FAT!  Die Museen sollen weiblicher werden, der Blick soll weiblicher werden, sagen die Medien. Aber wie? FAT und der FATart machen dieses Jahr den zweiten Schritt!: Sie setzen mit Femme Artist Table (FAT)und FATart 2019 dezidiert neue Massstäbe für den Ausgleich auf dem Kunstmarkt! 
Women* in art  FATart 2019 - die nicht-profitorientierte internationale Kunstmesse und Ausstellungsplattform für Frauen* in der Kunst - findet in der 2. Edition nächsten September in Schaffhausen statt. Letztes Jahr hatte FATart die Weltpremiere der ersten Kunstmesse für Frauen* in der Kunst gefeiert. Vom 13.-22. September präsentiert FATart 2019 an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden 13-15.09 und 20-22.09.2019 (Freitag - Sonntag) …

Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon

Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon


[FAT] #03 – YVON BAUMANN
Seascapes, 2019, digitale and analoge Fotografie
Portraits from the Drag King Series, 1996-1998, analoge Fotografie


Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon [FAT] #03 – YVON BAUMANN
Seascapes, 2019, digitale and analoge Fotografie
Portraits from the Drag King Series, 1996-1998, analoge Fotografie






Etwas seelenvolles geht aus Baumanns Fotografien hervor. Seien es Landschaften oder Portraits, die in Zürich lebende Künstlerin hebt ihre Motive in eine zeitlose Dimension.
In der Arbeit Portraits from the Drag King Series fotografiert Baumann Drag Kings (Frauen, die in Männerrollen schlüpfen und somit Geschlechterstereotypen karikieren oder ihre Alter Egos erforschen) in klassischem Stil. In ihrem Studio in Brooklyn posieren die Kings, die meisten frontal in die Kamera blickend. Baumann bietet ihnen die Bühne ihres Ateliers und enthüllt die Einzigartigkeit jedes Charakters. Vor der Kamera herrschen sie mit ihrer e…

„FATecke“– von FAT organisierte Ausstellungen im Kosmos Buchsalon

[FAT] #02 – ELIANE ZINNER
Eliane Zinner, Weinende Tücher, 2017– ongoing, Aquarell auf Taschentücher
Erstarrte Gesichter erscheinen auf Taschentüchern. Farbenreich gemalt, starren die meisten Gesichter mit offenen Augen geradeaus. Die Gesichter scheinen wie auf den Stoff aufgedruckt zu sein und ihre Spuren hinterlassen zu haben. Die Schweizer Künstlerin Eliane Zinner erklärt: «Taschentücher dienen dazu, die Nase zu putzen. Sie dienen aber auch dazu, Tränen abzuwischen. Das Taschentuch hilft uns, bei Traurigkeit das Gesicht zu verstecken und gibt uns in diesem Moment Schutz und Geborgenheit. Diese Arbeit entstand aus meiner Traurigkeit über die Vergewaltigungen von Frauen und Mädchen. Religion und Politik werden als Machtmittel missbraucht und übergehen einmal mehr die Würde der Menschen und die Menschenrechte. Das Gesicht verlieren: vor Scham, Schutzlosigkeit und dem Gefühl von Heimatlosigkeit. In dieser Arbeit möchte ich an die Frauen und Mädchen denken, welche Missbrauch und Übergriffe e…

FAT stellt L - World Wiki im Buchsalon, Kosmos Zürich vor | 

Femme Artist Table | FAT schlägt ein neues Kapitel auf!Freitag 22.02.2019 um 17-19h im Kosmos, Buchsalon (1. Etage) Zürich. 

Neu: FAT der monatliche Treff, findet ab Februar 2019 im Kosmos, Buchsalon statt.
DANKE für die Gastfreundschaft! Bei FAT am 22.02.2019 17-19h  zu Gast: Die Initiatorin von L- World Wiki Natalie Raeber, und Madeleine MartiCorinne Rufli. Sie stellen sich alle drei vor, v.a. ihre Projekte, die alle miteinander zu tun haben! 
========================================
Lesbische Frauen sind in der Gesellschaft immer noch zu wenig sichtbar und die Kultur und (Lebens-)Geschichte von frauenliebenden Frauen in unserer Gesellschaft ist online kaum zu finden. Um die Spuren der Lesbengeschichte in der Schweiz zu sammeln und sie aufzuschreiben, braucht es Zeit, Material und Kontakte. Mit dem L-World Wiki wurde die Infrastruktur in Form einer Onlineplattform bereitgestellt: www.l-world.ch

Das L-World Wiki ist eine Webseite zur Geschichte der Events, Organisationen, Orte und Publika…

FAT_Kunstmarkt in der Ambossgarage

Femme Artist Table / FAT Kunstmarkt
27.-30. Dezember  2018

FAT zeigt Werke von 
·      Anne Emery·      Claire Linder·      Helen Dahm·      Verena Löwensberger·      Angelika Dreher·      Ursina Gabriela Roesch·      Anna Fiegen·      Paul Sieber·      Mark Damon Harvey·      Ibolya Zombori

Kunst zu moderaten Preisen
Kommt vorbei!FAT - Kunstmarkt wir zeigen Werke und wir verkaufen Werke zu sensationellen Preisen!
ab 200 chf bis .. unter 10 000 chf. 
in der Ambossgarage, Zollstrasse 80 /  bis Sonntags!
Eingang Restaurant Spritzwerk
27.12.2018 Donnerstag 17-22h 
28 / 29.12. 2018 Freitag Samstag 17-22h
30.12.2018 Sonntag 11h-15h ( Zmorge ab 9.30h..:-)
Wir freuen uns, auf euch!








FEMMEtastisch bis 28. Oktober KammgarnWest Schaffhausen

Joelle Allet, El Frauenfelder. Nesa Gschwend, Dominique Lämmli, Sonja Schobinger. mit Kuratorin Manuela Reissmann

21.September bis 28.Oktober 2018
Kammgarn West, 1. OG

Finissage Sonntag 28.Oktober  | 14h-17h | 15h Spezial Rundgang 

Oeffnungszeiten 
SA 11-17h Sonntag 14-17h und auf Anfrage, ausstellung(at)raumnutzung-sh.ch

Anlässlich der gleichzeitig eröffneten FATart internationale Kunstmesse Women* in art wurden Künstlerinnen* für eine Ausstellung eingeladen, die als Zusammenarbeit des Vereins für sinnvolle Raumnutzung Schaffhausen (VSR) und des Femme Artist Table (FAT) entstanden ist. Die Ausstellung präsentiert Werke von Joèlle Allet, El Frauenfelder. Nesa Gschwend, Dominique Lämmli, Sonja Schobinger.  Die Werke der fünf Künstlerinnen"sind Reflexionen des Aussen und des Innen und dessen, wie beides miteinander zusammenspielt. Mittels Farbe und Leinwand, Fotografie und Film, Wachs und Haar spiegeln sie Umraum und gedankliche Auseinandersetzung, Gesellschaft und Identität in unterschi…