Direkt zum Hauptbereich

Die FATart Fair 2020, ist ein grosser Erfolg!

!!!!! Wir gratulieren allen 100 Künstlerinnen*, die an der 3. FATart Fair 2020 mitgemacht haben !!!!!

Die FATart Fair ist ein grosser Erfolg, was wir während dreier Tage 11-13.09.2020 erleben und geniessen konnten, von aller bester Qualität und die DIversität ist sicht und spürbar. Das Interesse an der Kunst von Frauen* steigt und mit ihnen die Preise. Die Neugier Kunst von Frauen* zu entdecken zeigen die Besucher*innen Zahlen und auch die Kunstvermittler*innen waren anwesend.
Wir sind die Internationale Plattform, die ein spannendes Programm, Netzwerk von Künstlerinnen* fördert und zeigt. Daher gibt es keine Ausrede mehr, es gibt sie die Kunst von Frauen* - wir spinnen weiter - im Kammgarn! 
 

Femme Artist Table | News 

25.09.20 - 17-19h
FATrendezvous im Kosmos Buchsalon 


Manchmal ist kein Programm auch Programm!
Du bist eingeladen zum zelebrieren, Revue passieren lassen, trinken und lachen

 







Bild ©Karine Morel | Katalog mit allen Teilnehmerinnen* bestellen: info@fatart.ch




 
 ©FATart Fair 2020 Photo Fabienne Spiller, Bilder links Noelle Berg, rechts Amsatou Diallo oben versch. Künstlerinnen der Covid19 Abteilung. Soon mehr Eindrücke der FATart Fair auf unserer Website.
Die Neuen Hallen für Kunst von Frauen* fühlen sich wieder einsam...

#Neue Hallen für Kunst von #Frauen*, Die #Kunstmesse und #Ausstellungsplattform für die #Frau* in den #Künsten

Noch bis 24.11 aktuell!

[FATecke] #07 – KARIN SCHUH | Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon

 
Buchseiten, 2020, Aquarell und Gouache auf MDF 
 
Karin Schuh präsentiert in dieser Ausstellung ihre neueste Arbeit "Buchseiten"; Gemälde, die auf Holz mit Aquarell und Gouache gemalt wurden. Ausgestellt werden zwei Themen. Das Erste besteht aus runden farbigen Formen mit kettenähnliche Strukturen auf weißem Hintergrund und das Zweite aus einfarbigen Rechtecken, die auf fast der gesamten Fläche mit bedeckenden Hintergründen überlagert sind. Obwohl unterschiedlich, sind beide Themen das Ergebnis desselben kreativen Prozesses. Die Künstlerin wählt jeweils zwei bis drei Farben aus und nimmt maximal zwei Malgänge vor. Eine erste Intervention, gefolgt von einer Zeit der Reflexion, dann eine zweite Intervention als Antwort auf die Erste. 
 
Indem sie ihren kreativen Prozess auf wenige Elemente beschränkt – einen weißen Hintergrund, zwei bis drei Farben und zwei Malgänge, reduziert die Künstlerin ihr Handlungsfeld. Sie erklärt, dass sie sich auf diese simple Arbeitsstruktur konzentriert, um kontinuierlich zu versuchen, die Sprache des Mediums weiterzuentwickeln.
 
Sie erzählt: "Was leicht aussieht, ist nicht immer leicht gemacht". Die Bilder basieren auf einem Spiel von Kontrasten. Sie wirken deshalb ruhig und unruhig, schwer und leicht, transparent und verdeckt sowie kalt und warm zugleich. Was entsteht, sind spannende Gespräche, die wie „Buchseiten“ offen zur Interpretation stehen.
 
Karin Schuh lebt und arbeitet in Zürich. Sie unterrichtet Malerei in verschiedenen Kunstschulen. Sie nahm an der FATart 2019 teil. Wir freuen uns, sie auch an der FATart 2020 in Schaffhausen willkommen zu heissen.
 
Zu sehen ist ihre Arbeit vom 24.08.20 bis 23.11.20 | 
www.karinschuh.ch
FATrendezvous: Gespräch mit der Künstlerin am 28.08 im Kosmos Buchsalon um 17.00 Uhr.                              
Text: Pauline Della Bianca

Vorhergehende Ausstellungen (link zum BLOG femmeartisttable.blogspot.com )

Weitere Infos zu FAT | Femme Artist Table FAT Initiative Netzwerk

Unterstütze den Verein zur Förderung von Women* in arts | Kunst von Frauen*

Mitunterstützung, Sponsoring - Förderer*innen (siehe FAT und FATart Unterstützung). Du kannst Vereinsmensch werden: Beitrag 100 chf, 500 chf für namentlich aufgeführte Gönner_innen. Kontakt getfatmail(at)gmail.com

Es würde uns freuen!

Femme Artist Table | FAT Ursina Roesch 
Postkonto Kontonummer 15-468854-6  IBAN CH12 0900 0000 1546 8854 6 
FAT: Fomenting Rebellion - Talking loud and saying something. 
Facebook
Website
Instagram
Website
Website
FATverein is organized by 
Ursina Gabriela Roesch Künstlerische Leiterin & Kuratorin, Koordination, Finanzen 
Mark Damon Harvey | Transculture Gender & Intersectionality, Organisationsentwicklung, Internationale Beziehungen - USA, Westafrika
Pauline Della Bianca | Kuratorische Leiterin, Finanzen 
Viviana Gonzalez | Künstlerische Assistenz, Internationale Beziehungen - Südamerika  
Noëlle Berg | Aktuarin


Pressekontakt: info(at)FATart.ch 
Künstlerinnen* kontakt pauline(at)FATart.ch 

Beliebte Posts aus diesem Blog

FATart #3 – Unsere einzigartigen Räumlichkeiten!

Ein Video der Hallen-Räumlichkeiten, in Schaffhausen 
Call for Artists verlängert bis 14. Juni 2020

FATart Fair #3
11.-13.09.20 | 18.-20.09.20
Kunstmesse und Ausstellungsplattform
Neue Hallen für Künste von Frauen*
Kammgarn West
Schaffhausen
Jetzt Anmelden!
https://www.fatart.ch/call-for-artists
Von: Irem Güngez

Ausstellung | Magdalena Suter im Kosmos Buchsalon

Ausstellungen in der „FATecke“– im Kosmos Buchsalon
[FAT] #05 – MAGDALENA SUTER


Female Luxuria, 2017, Öl auf Leinwand 24x30 ©Magdalena Suter


Jedes Gemälde dieser Serie zeigt eine Frau vor einem farbigen Hintergrund, wobei das Gesicht des Modells den gesamten Vordergrund einnimmt. Die Künstlerin Magdalena Suter erklärt, dass sie diese Serie schnell und impulsiv erarbeitet hat und „Ambivalenz ist immer da, in allen Themen“. Mit einer Palette von sauren Farben wie grün, orange und schwarz und einem sehr präsenten und dynamischen Touch, verweigert sie die gängige Darstellung weiblicher Models in einer schönen und ruhigen Umgebung. Sie schafft eine Vision, die sich nicht auf eine visuelle Befriedigung der Betrachter_innen abzielt, sondern auf der Intensität des Ausdrucks der Frauen basiert. Die Vergnügung der Betrachter_innen ist dann unangebracht und muss dem Ausdruck des Subjekts weichen. Die Rollen sind umgekehrt und das Vergnügen der vertretenen Person nimmt den Raum ein.
Outdated Categori…

Kunst in Quarantäne_Women* in arts und Ausstellung in den neuen Hallen für Kunst von Frauen* in Schaffhausen

Kunst in Quarantäne - Art in Quarantine - Art en Quarantaine


©Pauline Della Bianca | "Wegbegleitung" CALL FOR ARTISTS FATart Fair #3 2020
EXTENDED bis 14. Juni 24h

Women* in arts und Ausstellung in den neuen Hallen für Kunst von Frauen* in Schaffhausen 


Creating solidarity in the arts and feminist thought leadership 

Der CALL für die FATart Fair #3 2020 bis 14. Juni 2020
#Bildende Kunst Einzel & Gruppen #Performances #Musik #Sprache #Anderes

Wir freuen uns auf deine Anmeldung / Bewerbung!

Quarantäne
Dieses Jahr veranstalten wir Kunst in Quarantäne: eine Abteilung innerhalb der Messe zum Thema Covid19. Alle Medien sind willkommen. Bringe dich ein! Zur Teilnahme: Registriere dich wie gewohnt für die FATart Fair 2020, indem du beim Eingabefeld “Bemerkungen" im Anmeldungsformular (www.fatart.ch/call-for-artists) ‘COVID' angibst.

Präsenz an der FATart Fair 
Wir wollen dich ermutigen, während der Offnugszeiten präsent zu sein. So kannst du bisher ungeahnte Vernetzungen nutzen un…