Direkt zum Hauptbereich

Posts

Posts mit dem Label "#FATKüKü" werden angezeigt.

P r e s s e m i t t e i l u n g | 2018 | FEMME ARTIST TABLE Zürich

P r e s s e m i t t e i l u n g
Femme Artist Table und FATartWomen* in Art-FAT 2. Jubiläum  Was wir ernten können - Quelques fruits de notre puissance  - The fruit of our labor
Wir schaffen den Ausgleich 
Seit zwei Jahren arbeiten die Initiator*innen, Ursina Gabriela Roesch und Mark Damon Harvey an der Entwicklung vom Femme Artist Table (FAT) und FATart, um den Projekten ein nachhaltiges Gesicht zu geben. Wichtige Kollaborationen mit Fachkräften aus verschiedenen Netzwerken erweitern das Kernteam von FAT und helfen deren Anliegen umzusetzen.  Das Initiator*innen-Team hat im März 2016 mit der Post Décrochage der Frauen Power Ausstellung in Zürich den Grundstein gelegt und im November 2016 wurde FAT in der Amboss Rampe ins Leben gerufen. Dieses Netzwerk erstrebt die Einbeziehung aller unterrepräsentierten Kunstschaffenden über das gesamte Genderspektrum hinweg, bemüht sich jedoch erst um die Inklusion von Frauen* in der Kunst.  Was hat FAT in 2018 erreicht? Fazit: gemeinsam sind wir stark - w…

Femme Artist Table | FATkükü 31.08 | Viviana Gonzalez

FATkükü wieder in der Amboss Rampe | 




Los gehts um 17 Uhr.
Amboss Rampe, Zollstrasse 80, 8005 Zürich.

Die FATkükü-Vorstellungen finden grösstenteils in Zürich und Umgebung statt und beinhalten ein enormes Potential an Image- und Beziehungsbildung. Sie sind für die Künstler*innen und alle, die sich mit ihrem Projekt der Öffentlichkeit präsentieren wollen, kostenlos.

Wir schaffen den Ausgleich. Wir wollen die Kunst von Frauen* sichtbar machen. Wir wollen die Künstlerinnen* vernetzten. Wir wollen Solidarität in der Kunst kreieren. 


Am Freitag den 31.08 stellt FATkükü die Künstlerin Viviana Gonzalez vor.

Ihre Arbeiten beschäftigen sich mit der urbanen Landschaft und deren auffindbaren Objekten und Dynamiken.
Ihre frühen Werke behandeln Vivianas Heimat, Latein Amerika.

Viviana versteht die Landschaft als ein Bild, welches von einem bestimmten Standpunkt aus gesehen werden kann. Sie interessiert sich für fragmentarische Bilder und was passiert, wenn sie den Raum näher betrachtet.

Für weitere Info…

Femme Artist Table | FATKüKü 29.06 | Denise Kobler und Doris von Stokar stellen sich vor

FATKüKü macht einen Ausflug!


Das nächste FATKüKü findet nicht wie gewohnt in der Amboss Rampe, sondern im Atelier von Denise Kobler und Doris von Stokar, in Zürich statt.








Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, bitten wir alle Interessierte sich unter folgender E-Mail anzumelden:
getfatmail(at)gmail.com

Weitere Informationen findest Du auf der Facebook-Veranstaltung.

Du möchtest mehr über die Künstlerinnnen erfahren? Finde mehr auf ihren Webseiten heraus:
Denise Kobler
Doris von Stokar


Wir freuen uns auf euch!

Newsletter Juni 2018